Besonders sicher: Geneon Invest Airbag 5.7

Airbags sind aus unseren Autos nicht mehr wegzudenken und wer wollte sich schon den Gefahren des Straßenverkehrs ohne sie aussetzen? Niemand wünscht sich seine Aktivierung, aber im Ernstfall ist es gut, dass er da ist. Bei den unvorhergesehenen Bewegungen der Finanzmärkte in Zeiten der Euro-Krise wäre auch für das Depot ein solcher Airbag angebracht, um im Ernstfall vor weiteren Schäden zu bewahren.

Der „Geneon Invest Airbag 5.7“ legt mit Hilfe breit gestreuter Zielfonds in verschiedenen Rentenmarktsegmenten und im Aktienmarkt an, wobei in jedem Bereich die anerkannt praktikablen und erfolgreichen Wertsicherungssysteme Geneons eingesetzt werden.

Darüber hinaus verfügt der Fonds über einen weiteren Mechanismus, der bei einem Kursverlust von 5% im laufenden Geschäftsjahr den „Airbag auslöst“. In diesem Fall werden alle Anlagen im Fonds verkauft und bis zum Rest des Jahres im Geldmarkt geparkt. Das Konzept ist so aufgebaut, dass ein Jahresverlust von 5% zwar nicht unmöglich ist, aber eher die Ausnahme darstellen sollte. Das Parken des Kapitals im Geldmarkt für den Rest des Jahres gibt in einem solchen Fall den Märkten einige Zeit zur Beruhigung und verbessert die Chancen auf eine Kurserholung.

Im normalerweise umgekehrten Fall – der Fonds weist Kurssteigerungen aus – greift ab 7% Jahresertrag ein Wertsicherungssystem, das Kursverluste für das laufende Jahr komplett eliminiert.

Der „Geneon Invest Airbag 5.7“ ist in 2 Tranchen erhältlich:

  • Tranche „T“ (WKN: A1C68C) ist thesaurierend und legt alle Erträge des Fonds neu an.
  • Tranche „A“ (WKN: A1C61U) ist ausschüttend und zahlt nach jedem Geschäftsjahr grundsätzlich 4% aus, und zwar unabhängig von der tatsächlichen Fondspreisentwicklung. Diese verlässlich kalkulierbare Ausschüttung ist besonders interessant für Anleger, die auf feste Zahlungsströme angewiesen sind.

Link zur KVG

Factsheet November 2017

Halbjahresbericht 2015

Jahresbericht 2016

Verkaufsprospekt

Wesentliche Anleger-Informationen ausschüttend (KIID)

Wesentliche Anleger-Informationen thesaurierend (KIID)