Kombinierte Möglichkeiten: Vermögensverwaltungsfonds (WKN:A0Q8HF)

Die Mathematik sagt: „Rentenmarkt und Aktienmarkt korrelieren meistens negativ“, d.h. die Kursentwicklungen verlaufen sehr oft entgegengesetzt. Deshalb ist es aus Sicherheitsgründen eine gute Idee, beide Märkte im Depot zu haben.

Ein Händlersprichwort sagt: „Korrelation funktioniert niemals dann, wenn Du sie brauchst.“ Und tatsächlich hat die Finanzkrise gezeigt, dass Aktien- und Anleihenkurs sehr wohl gemeinsam heftig fallen können.

Der Geneon Vermögensverwaltungsfonds teilt deshalb das Fondsvermögen in Renten und Aktien auf, die jeweils völlig unabhängig voneinander angelegt werden. So kann es unter entsprechenden Marktgegebenheiten durchaus dazu kommen, dass beide Teile vollständig angelegt sind – oder im Krisenfall weder der Renten- noch der Aktienteil angelegt sind und sich das ganze Vermögen risikolos im Geldmarkt befindet.

Die Investmententscheidungen im Fonds fallen prognosefrei aufgrund von technischen Handelsmodellen und variieren den Gesamtbestand zwischen 0% und dem Maximalwert. Um jederzeitige Liquidität und gute Bonität zu gewährleisten, kommen ausschließlich breit gestreute Publikumsfonds sowie ETFs zum Einsatz. Unterstützt wird die Strategie durch den Einsatz von Futures, womit ein Aufwärtstrend verstärkt genutzt und ein ausgeprägter Abwärtstrend sogar positiv zur Fondspreisentwicklung beitragen kann.

Link zur KVG

Factsheet Juli 2017

Halbjahresbericht 2015

Jahresbericht 2016

Verkaufsprospekt

Wesentliche Anleger-Informationen (KIID)